Termin Details

Dieser Termin läuft vom 30 Juni 2016 bis 20 August 2018 und findet das nächste Mal am 23. Juli 2018 statt.

  • Terminkategorien:
  • Kommende Daten:

uhr2-3

Die Bodega Galmes i Ribot befindet sich im Herzen von Mallorca unweit des Dorfes Santa Margalida. Schon bei der Ankunft mit dem Auto auf der Finca fährt man durch die weitläufigen Weinfelder. Je nach Jahreszeit sieht man Schafe zwischen den Weinstöcken grasen oder Hühner in der rotbraunen
Erde picken. Und sofort wird klar, hier lebt der Mensch im Einklang mit der Natur und der Wein wird unter ökologischen Gesichtspunkten kultiviert.

  • Dsc03889
  • Dsc03878
  • Dsc03785
  • Dsc04289
  • Dsc08335
  • Dsc08325
  • Dsc04282
  • Dsc04274
  • Dsc01143
  • Dsc03787

 

Noch dazu experimentiert man auf diesem Weingut mit alten, fast schon in Vergessenheit geratenen autochthonen Traubensorten, um diese vor dem „Aussterben“ zu bewahren. Wir werden von Catalina empfangen und sie geleitet uns durch Ihre noch recht junge Bodega. Dabei erzählt Sie uns den Prozeß wie die Trauben angebaut werden und letztendlich den Weg in die Flasche finden. Darüber hinaus was es mit den personalisierten Fässern auf sich hat, unter denen die Ortspolizei selbst ebenfalls eines besitzt. Und natürlich werden wir den Wein auch probieren! Und nicht nur das. Auf einmal eilt die Seniorchefin mit ihrem charmanten Lächeln in den Degustationsraum. Sie heißt ebenfalls Catalina und bringt uns immer wieder neue mallorquinische Speisen, die sie in stundenlanger Arbeit am frühen Morgen zuvor extra für uns zubereitet hat. „Probiert mal meine Coca mit karamellisierten Zwiebeln und Feigen, sie ist mit dem besonderen Weizenmehl „Blat de Xeixa“ gebacken worden.“ Dabei verrät sie uns stolz, dass die Zutaten fast alle aus eigenem Anbau stammen. Nach ca. 2 bis 3 Stunden verabschieden wir uns gut gesättigt von der Familie Ribot und freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen!

Die Weine der Bodega „Galmes i Ribot“ können Sie sich auch einfach und bequem über unseren Kooperationspartner „Fet a Sóller“ nach Hause schicken lassen (Weitere Informationen)!